Musterseiten indesign entsperren

Sie benötigen Zugriff auf Adobe InDesign und zum Herunterladen der folgenden Muster und Schriftartdateien: Das Muster von oben gruppiert, kopiert und in ein Rechteck eingefügt. Für das Rechteck selbst wird eine Füllfarbe angewendet. Das Muster wurde skaliert, gedreht und in der Größe geändert, nachdem es in das Rechteck eingefügt wurde. Mit dieser einfachen Technik können Sie eine unendliche Vielfalt an Mustern mit nur wenigen Klicks erstellen, direkt in InDesign! 1. Öffnen Sie eine Datei in Adobe InDesign. 2. Klicken Sie auf das Auswahlwerkzeug. 3. Klicken Sie auf das Objekt, das Sie entsperren möchten. 4.

Klicken Sie auf Objekt. 5. Klicken Sie auf Entsperren. Ein Muster, das mit überlappenden dicken Strichen mit quadratischen Enden erstellt wurde Und ja, Sie können Masterseitenelemente auf einer bestimmten Seite ändern, wenn Sie dies benötigen. Dreifachklicken Sie auf das Element , d. h. klicken Sie darauf, während Sie Umschalt + Befehl (auf einem Mac) oder Shift + Control (Windows) gedrückt halten. Jetzt können Sie es auf der Seite auswählen und bearbeiten, an der Sie arbeiten, während Sie es auf allen anderen Seiten unverändert lassen.

Um Ihre Masterseite auf neue Seiten anzuwenden, ziehen Sie sie einfach aus dem Bereich Masterseiten auf den Seitenbereich in der Palette. Wenn Sie bereits mit der Arbeit an Layoutelementen begonnen haben, aber vergessen haben, eine Masterseite zu erstellen, können Sie jede Seite in eine Masterseite umwandeln. Ziehen Sie es einfach aus dem Seitenbereich in den Bereich Masterseiten. Wenn Sie über ein mehrseitiges Dokument verfügen, z. B. eine Broschüre oder einen Katalog, sparen Sie durch die Verwendung von Masterseiten Zeit. Masterseiten werden verwendet, um Layoutelemente auf verschiedenen Seiten automatisch einzufügen. Alle Elemente der Masterseite werden auf einer beliebigen Seite platziert, und diese sind standardmäßig nicht wählbar, sodass Sie die Seite weiterentwickeln können, ohne sich Gedanken über das versehentliche Ändern der vordefinierten Elemente (z. B. Seitenzahlen, Raster und Hilfslinien sowie Grafikelemente) machen zu müssen. Im Laufe dieses Tutorials haben wir eine breite Palette von Fähigkeiten im Druckdesign behandelt.

Sie wissen nun, wie Sie Briefpapierdokumente in InDesign erstellen, grafische Muster importieren, um Stil und Flair hinzuzufügen, und Die Typografie auf hohem Niveau formatieren und das Seitenwerkzeug verwenden, um die Seitengrößen während der Arbeit anzupassen. Sie können auch das Ebenenbedienfeld verwenden, um Objekte und Ebenen zu sperren oder zu entsperren. Wenn Sie einen Layer sperren, werden die Positionen aller Objekte auf einem Layer gesperrt, und die Objekte können nicht ausgewählt werden. Siehe Ebenen. Wenn Sie mit einem Stapel überlappender Objekte arbeiten und einige Objekte gruppieren, die nicht in der Stapelreihenfolge nebenstehen, werden die ausgewählten Objekte in der Stapelreihenfolge direkt hinter dem vorneersten ausgewählten Objekt zusammengezogen. (Wenn z. B. Objekte als A, B, C, D von vorne nach hinten gestapelt werden und Sie B und D zusammen gruppieren, wird die Stapelreihenfolge zu A, B, D, C.) Wenn Sie Objekte gruppieren, die auf verschiedenen benannten Layern vorhanden sind, werden alle Objekte in die vorderste Ebene verschoben, auf der Sie ein Objekt ausgewählt haben.